Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Forschungsstelle Ethik / CERES

CERES

Cologne Center for Ethics, Rights, Economics, and Social Sciences of Health (CERES)

Gesundheit ist ein hochrangiges individuelles und gesellschaftliches Gut. Sie ist nicht nur ein wesentlicher Einflussfaktor für unsere Lebensqualität und unsere Lebensziele, sondern in elementarer Form auch Bedingung des Lebens überhaupt. Ihre grundlegende Bedeutung für die Gesellschaft zeigt sich in Deutschland u.a. darin, dass es ein solidarisch finanziertes Gesundheitswesen gibt.

Neben medizinisch-naturwissenschaftlichen Fragestellungen sind in Gesundheits-angelegenheiten immer auch grundlegende ethische, rechtliche, ökonomische, human- und sozialwissenschaftliche Aspekte betroffen. Die damit befassten Wissenschaften werden vor allem dann einen Beitrag dazu leisten können, die Herausforderungen der medizinisch-technischen Entwicklungen und des demographischen Wandels zu bewältigen, wenn sie zusammen arbeiten. Das im November 2013 an der Universität zu Köln gegründete interfakultäre Zentrum CERES (Cologne Center for Ethics, Rights, Economics, and Social Sciences of Health) will diese Zusammenarbeit strukturell fördern. Es widmet sich der interdisziplinären Forschung, der Nachwuchsförderung, der Lehre und der Öffentlichkeitsarbeit zu drängenden Fragen im Bereich der Gesundheit.