Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Forschungsstelle Ethik / Unser Team / Leitung / Lebenslauf

Lebenslauf

Univ.-Prof. Dr. Christiane Woopen

Akademischer Werdegang

12/2009

Professur für Ethik und Theorie der Medizin an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln

2005




Habilitation und Verleihung der venia legendi für das Fach Ethik und Theorie der Medizin durch die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln
"Handlungen und Güter – Grundlegung einer handlungstheoretisch fundierten Güterethik und ihre Anwendung am Beispiel der Präimplantationsdiagnostik"

1993

Promotion zum Dr. med. an der Rheinischen FriedrichWilhelms-Universität zu Bonn

1990 - 1995

Studium der Philosophie an den Universitäten Bonn und Hagen

1982 - 1988

Studium der Humanmedizin an der Universität zu Köln

 

Beruflicher Werdegang

seit 2017

Vorsitzende des Europäischen Ethikrates (European Group on Ethics in Science and New Technologies)

seit 2013

Direktorin von CERES (Cologne Center for Ethics, Rights, Economics, and Social Sciences of Health)

2012 - 2016

Vorsitzende des Deutschen Ethikrates
seit 2011 Prodekanin für Akademische Entwicklung und Gender an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln
seit 2009 Leiterin der Forschungsstelle Ethik am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Universität zu Köln

1998 - 2009

Lehrauftrag an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln; Lehre in den Studiengängen Humanmedizin und Gesundheitsökonomie

1998 - 2009

wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Universität zu Köln (Direktor: Prof. Dr. Dr. K. Bergdolt)

1994  - 1998

wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Wissenschaft und Ethik e.V., Bonn, Abteilung für biomedizinische Ethik (Direktor: Prof. Dr. L. Honnefelder)

1992 - 1993

wissenschaftliche Mitarbeiterin am Philosophischen Seminar der Universität Bonn

1991 - 1994

freie Mitarbeiterin des Cusanuswerk e.V.

1989 - 1991

Ärztin im Praktikum, anschließend Assistenzärztin in der Gynäkologisch-geburtshilflichen Abteilung des Evangelischen Krankenhauses Weyertal, Köln (Prof. Dr. F. Paulußen)

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Medizinrecht
  • Akademie für Ethik in der Medizin
  • European Society for Philosophy of Medicine and Health Care
  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft